Pantarei Approach Certified Practitioner

In Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je, Körper und Geist zu bewegen, zu kräftigen und in Verbindung zu sein - mit sich selbst, mit Anderen und mit der Welt. Unser Köper und unsere Gefühle und Gedanken sind untrennbar miteinander verwoben und beeinflussen sich auf faszinierende Art und Weise. 

Ich praktiziere in ständiger Absprache mit den Gesundheitsbehörden und einem, den aktuellen Bestimmungen entspechenden Hygienekonzept. Dies beinhaltet Schnelltests, Abstand, Lüften, Desinfektion und Maske.

Was passiert in den Sitzungen?

Gespräch, Bewegung und Berührung - als Verbindung von Körper, Emotionen und Verstand. Im Vorgespräch finden wir ein Thema, mit dem wir in der Session arbeiten. Ziel der Behandlung ist es, eine Gleichzeitigkeit Ihrer Empfindungen und dem Spüren Ihres Körpers im Hier und Jetzt zu erleben.

 

Ich arbeite mit Worten, mit freier Bewegung im Raum und der Behandlung am Körper; mit Druckpunkten im tiefen Bindegewebe, dem Wahrnehmen und Erleben des Körpers, mit Atmung und Stimme und aufkommenden Gedanken und Gefühlen, Erinnerungen und Ideen. 

 

Ich widme meine Aufmerksamkeit Ihrem Wohlergehen. Denn das Empfinden des eigenen Körpers ist ein grundlegender Teil für die Qualität des Erlebens - in jeder Lebenslage. Wenn wir uns selbst spüren, können wir auch mit anderen in Kontakt gehen/ uns verbünden/ solidarisch sein ...

 

Es gibt keinen feststehenden Ablauf einer Session mit mir. Jede Person bringt individuelle Bedürfnisse, Grenzen, Erfahrungen mit und wir gestalten gemeinsam, wie wir mit Ihrem Anliegen arbeiten wollen.

Kleidung: Ich empfehle, während der Sitzung bequeme Kleidung zu tragen. Sie bestimmen, ob Sie mehr oder weniger Kleidung tragen möchten - je nachdem wie Sie Sich am wohlsten fühlen.

Sitzungsdauer: Die erste Sitzung dient dazu, eine Vorstellung von Ihnen und Ihrer Zielsetzung zu bekommen. Sie dauert ca. 90 bis 120 Minuten; die folgenden Sitzungen dauern ca. 60 Minuten.

Finanzielles: Das Honorar für eine Sitzung beträgt 60 bis 100 Euro. Sie können den Betrag direkt in bar oder per Banküberweisung (bis 14 Tage nach der Sitzung) zahlen. Bei kurzfristigen Terminabsagen (weniger als 24 Stunden vorher), behalte ich mir vor, 50% des Sitzungspreises zu berechnen.

WAS SIE NOCH BEACHTEN SOLLTEN

Mein Ansatz ist keine medizinische Therapie und kein Ersatz für notwendige ärztliche Behandlungen. Ich gebe keine medizinischen Diagnosen für körperliche oder psychiatrische Zustände; meine Arbeit ersetzt keine entsprechende professionelle Begleitung. Ich gebe keine Heilungsversprechen. 

Wenn Sie aufgrund Ihrer körperlichen oder psychischen Verfassung unsicher sind, ob eine Behandlung bei mir angebracht ist, sprechen Sie mich gerne an. Gegebenenfalls erlaube ich mir, Sie weiter zu verweisen.

FÜR WEN?

Meine Arbeit richtet sich grundsätzlich an alle, die sich angesprochen fühlen.

 

Ich arbeite mit Menschen jeden Alters, jeden Geschlechts und jeder Herkunft. Die Art der Auseinandersetzung bietet sich an, auch wenn wir nicht immer die gleiche Sprache oder einen vergleichbaren Erfahrungsschatz haben. 

 

Es braucht keinen besonderen Anlass, um meine Arbeit in Anspruch zu nehmen - jedoch  ist es oft so, dass ich mit Menschen arbeite, die an einem Punkt der Veränderung stehen, einen Wechsel durchmachen oder etwas verdauen müssen.

 

​Über Mich

Der Ausgangspunkt für meine Auseinandersetzung mit Körperlichkeit war ein politischer: Unser Körper ist nicht nur privat, sondern auch gesellschaftlich sehr bedeutsam. Er ist immer anwesend und wahrnehmend, das Leben in sich einschreibend. Dabei interessiert mich vor allem die Philosophie der Verkörperung und die Relevanz des individuellen Körperempfindens, als essenzieller Teil unseres täglichen Erlebens. 


Sehr inspiriert war ich durch das methodenübergreifende Training an der Somatischen Akademie in Berlin. Anhand unterschiedlicher körpertherapeutischer Ansätze erforschte ich dort die Art und Weise, wie ich arbeiten möchte. Die Ausbildung zum Pantarei Praktiker greift vieles auf, was mir dabei besonders wichtig ist. Zusätzlich dazu bilde ich mich in erlebnisorientierter Körperpsychotherapie und somatischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fort. Ein Weiterlernen, das ich unmittelbar in meine Praxis einfließen lasse.

 

Praxiszeiten

Montag 9:00 bis 13:00

Dienstag 9:00 bis 15:00

Mittwoch 9:00 bis 15:00

Donnerstag 9:00 bis 15:00

Freitag 9:00 bis 13:00

Ich praktiziere sowohl im Wendland, als auch in Berlin.

Abend- , Wochenendtermine und Hausbesuche nach Absprache.

Ich bin in der Regel werktags zwischen 15 und 17 Uhr telefonisch gut erreichbar.

 

Niko Gruber

0174 370 89 65

niko.gruber@gmx.net

Satemin 17

29439 Lüchow

portrait1.jpg